Apfel-Rosinen-Schnecken auf Vanillesoße

14. January 2013
Label: rezepte

Guten Morgen ihr Lieben :)Als erstes wollte ich euch mal sagen wie unglaublich toll ich Blog-Zug und das neue Blog-Zug-Forum finde! Ich kenne es seit ca. 2 Wochen und habe dadurch schon einige ganz tolle Leser und liebe Kommentare bekommen! Außerdem kann man dort auch neue tolle Blogs finden und sich mit anderen Bloggern über alles was mit dem Bloggen zu tun hat unterhalten :) Also aufjedenfall erstmal ein rießiges “Danke ♥” :)

Uuuh, aber das Wochenende ging mal wieder viel zu schnell vorbei! Und schneit es bei euch auch und ist so eeeisig kalt? Aber naja, so ein Wetter ist doch perfekt um sich an dem Sonntag einfach mal aufs Sofa zu kuscheln, einen Film zu schauen und dabei diese super leckerern Apfel-Rosinen-Schnecken, am Besten mit Vanillesoße, zu genießen. Der Ansicht waren wir zumindest :)

Und wenn ihr jetzt vielleicht auch richtig Lust darauf habt, dann hab ich hier das Rezept für euch. :)

Zutaten für 12 Schnecken:
280 ml Milch
1/2 Würfel Hefe
1/2 TL Salz
80 g weiche Butter
550 g Mehl
5 Stück Äpfel (~800 g)
100 g Rosinen
zerlassene Butter
brauner Zucker
Aprikosen Marmelade

Zubereitung:
Die Milch mit der zerkrümelten Hefe und dem Salz in der Mikrowelle oder im Topf erwärmen. Mehl, Zucker und die Butter dazu geben und mit der Rührmaschine so lange kneten bis ein schöner Hefeteig entsteht. (Evtl. noch etwas Mehl, wenn er zu klebrig ist oder Milch wenn er zu trocken ist, dazugeben.)Dieser sollte dann ca. 1 Stunde stehen bis er sein Volumen verdoppelt hat. Eine halbe Stunde vor Ende der Gehzeit die Äpfel schälen, vierteln und in Würfel schneiden (Kleiner Tipp: Die Äpfel immer mal mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden). Dann den Zucker, die Rosinen und den Zimt untermischen und abgedeckt ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Backform ausfetten.Den Hefeteig nach der Gehzeit ausrollen, mit der zerlassenen Butter bestreichen und die Apfelmischung darauf verteilen. Von der langen Seite her schön dicht aufrollen, in 12 ungefähr gleich große Teile schneiden und diese dicht aneinander auf die flache Seite in die gefettete Backform legen. So dann nochmals ca. 20 min gehen lassen.Nach der Gehzeit mit zerlassener Butter bestreichen und mit dem braunen Zucker bestreuen.Bei ca. 190° 30 min. backen. Die Schnecken noch heiß mit warmer Aprikosenmarmelade bestreichen. Auf Vanillesoße anrichten.Wir haben aus einem Vanillepudding schnell eine Vanillesoße gemacht. Wie das? Ihr nehmt einfach einem ¾ Liter Milch, statt einem ½ Liter! Trickreich, gell? Man kann sie aber natürlich auch selbst machen. :)


Ich hatte übrigens nur 8 Schnecken, da ich leider keine größere Backform hatte. Naja, hab ich mir gedacht, mach ich sie einfach ein wenig höher, nö? ..blöd gelaufen! Die Schnecken waren so viel zu dick und haben Ewigkeiten gebraucht – bestimmt 1 Stunde – bis sie ganz durch waren.. Also wenn ihr auch keine größere Backform habt, macht es lieber auf 2x oder nur die Hälfte des Teiges. :)

Hattet ihr ein schönes Wochenende? Spielt das Wetter bei euch auch so verrückt? Ich wünsche euch eine tolle neue Woche!

8 Antworten auf Apfel-Rosinen-Schnecken auf Vanillesoße

Einen Kommentar hinzufügen


Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht!

* = Pflichtfeld