Brownies

17. August 2012
Label: rezepte
Ich liebe Schokolade, ich liebe Kuchen und was ergibt beides zusammen? Na ist doch klar! Den Klassiker – einen Brownie!
Habt ihr die schonmal probiert? Oder sogar selbst gemacht? Ich habs die Woche gewagt. Denn – tamtamtamtaaam – ich hab Uuuurlaub! Und das ist doch die Beste Gelegenheit für ein paar himmlische Brownies findet ihr nicht auch? Obwohl ich die Zeit eigentlich für das ganze Gegenteil von Brownies nutzen wollte.. und zwar um mich ein weenig sportlich zu betätigen. Najaaa, ein anderes mal vielleicht, ihr kennt das sicherlich.
Okay, genug geblabbert. Ihr wollt sicherlich wissen, wie sie geworden sind und wie sie schmecken oder? Und an dem Rezept seid ihr bestimmt auch interessiert oder nicht? Aber da habt ihr auch vollkommen Recht, denn diese Brownies sind ein Traum, total locker und leicht (okay, das “leicht” ist vielleicht ein biiiisschen übertrieben, wenn man an den vielen Kalorien denkt..). Aber es ist auch noch so total simple! Die Zubereitungszeit ist.. ich schätze mal so eine halbe Stunde? Probiert es aus!



Zutaten:
125 g geschmolzene Butter
2 Eier
125 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
2 EL Kakao
50 g gehackte Haselnüsse
40 g gemahlene Nüsse
70 g weißen Zucker
60 g braunen Zucker
Außerdem könnt ihr noch “Extras” dazu geben:
1 kleine, sehr reife Banane oder
2 EL Nussnugatcreme oder
2 EL Erdnussbutter

Zubereitung
Backofen auf 175°C vorheizen.
Eine Brownie Backform etwas 20 x 20 cm (ersatzweise eine 28 cm Springform) mit Backpapapier auslegen.
Die Butter in eine große Schüssel oder die Küchenmaschine geben. Zucker zufügen und ca. 3 Minuten gut aufschlagen. Die Eier zugeben und weiter schlagen.
Jetzt kannst du eines der “Extras” hinzugeben, wenn du das möchtest! Ansonsten einfach den ganzen Rest hinzufügen und nur solange rühren, bis alles gleichmäßig vermengt ist.
Den Teig in die vorbereitete Form füllen und glatt streichen. Form in den Ofen und bei 160°C Umluft die Brownies 25-35 Minuten backen. Vor dem Herausnehmen: Stäbchentest!
Die fertigen Brownies aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Dann aus der Form nehmen und auf einen Kuchengitter vollständig auskühlen lassen, in Würfel schneiden. 
Fertig!



Einen Kommentar hinzufügen