Crème brûlée

28. December 2012
Label: rezepte

Tzja, jetzt ist Weihnachten schon wieder rum. Wie schnell das geht.. Erst wartet man eewig darauf, dann kommt es urplötzlich, als hätte keiner etwas davon gewusst.., dann kommt das “Oh Nein, oh nein, das Geschenk brauch ich noch und das und das und das..” und dann schwupsdiwups ist es wieder vorbei.
Also so fühlt es sich zumindest für mich immer an.

Dieses Jahr habe ich mich am 2. Weihnachtsfeiertag bei uns um die Nachspeise gekümmert. Und was ich noch nie gemacht habe und schon immer mal ausprobieren wollte ist: Crème brûlée. Also es war echt heikel. Wird sie schmecken? (Ich hab sie davor ja noch nie gegessen :D) Wird sie gelingen? (Man liest ja immer, dass sie in sich zusammenfällt oder andere Katastrophen passieren..) Puh, ja ich hatte echt allerlei Bedenken. Aber es gab auch keine Alternative.
Heißt: Entweder sie wird was oder wir sitzen ohne Nachspeise da. So. ;)

Uuuuuuuund zu meinem Können (Haha). Ich meine natürlich zu meinem Glück! Ist sie wunderbar geworden! Also ehrlich, herrlich! :) Sie war total fluffig und cremig und hmmmm :) und die Kruste war richtig schön knackig. Also an alle, die Crème brûlée noch nie gegessen haben: Probiert’s aus! Ich hab mich genau an’s Rezept gehalten (wie auch anders ohne Erfahrung…) und es ist super, super, super geworden! Diese weißen Prozellan Schälchen und einen kleinen Gasbrenner bekommt ihr eigentlich überall. Zum Beispiel hier auf Amazon gleich im Set: Porzellan Schälchen + Gasbrenner

Zutaten für 6 Schälchen:
250 ml Sahne
250 ml Milch
120 g Zucker
1 Vanilleschote
2 Eier
3 Eigelb
etwas Zucker zum Karamellisieren


Zubereitung:
Das Mark der Vanilleschote auskratzen und mit Sahne, Milch, Zucker und die ausgekratze Vanilleschote in einem Topf aufkochen. Eier in einer Schüssel schaumig aufschlagen und das heißte Milch/Sahne-Gemisch langsam unter ständigem Rühren zufügen. Die Vanilleschote rausfischen.
In Förmchen füllen, diese eine eine Fettpfanne stellen und mit kochendem Wasser bis zur Hälfte auffüllen. Bei 130 – 150°C ca. 40 Minuten stocken lassen. Anschließend mindestens 4 Stunden im Kühlschrank erkalten lassen.
Vor dem Servieren mit Zucker bestreuen und mit dem Gasbrenner karamellisieren.


Ich hoffe ihr hattet wunderschöne Weihnachten, im Kreise eurer Liebsten, so wie ich. :) und ich wünsche denjenigen, die das Rezept nachmachen, ganz ganz viel Erfolg und genießt sie. :)

14 Antworten auf Crème brûlée

  • Hab deinen Blog grad bei Blogzug gefunden! Ich liebe deinen Header und dein ganzes Layout! Werde deinen Blog noch weiter beobachten! :)
    Schau doch auch mal bei mir vorbei! :) Ich würde mich freuen!

    Liebste Grüße, Vivien Sophie
    http://vivien-sophie.blogspot.de
  • Pia sagt:
    hab deinen blog gerade über blogzug gefunden! wow, endlich mal was anderes. ich folge dir jetzt :)
  • Pia sagt:
    ok, ich finde nichts, wo ich dich verfolgen könnte? :DDD
  • Dankeschöne ihr beiden! Freut mich zu hören :)
    Vivien Sophie, klar! Ich schau mir deinen Blog gerne auch mal an :)
    und Pia, danke für den Hinweis :)
    Ich hab zwar schon paar Follower, aber die müssen das dann wohl irgendwie anders hinbekommen haben.. aber jetzt sind Knöpfe da und ich hoffe sie funktionieren auch :)

    Liebste Grüße, Tina
  • Hallo kleine Bäckerin!
    Für dieses Jahr habe ich mir mal was Neues einfallen lassen.
    Und zwar suche ich
    den schönsten Koch /oder Back Blog.
    Nächsten Monat einen anderen -
    welchen wird noch nicht verraten!!!
    Wenn Du also unter diese Kategorie fällst
    darfst Du Dich
    sehr gerne bei mir bewerben.
    Bitte bewirb Dich hier im Kommentar.
    Lass bitte auch Deine Url. da,damit ich Dich besuchen kann!
    Ich werde dann die für mich
    schönsten 10.Blogs aussuchen
    sollten nicht genug zusammen kommen
    starte ich das Voting dann direkt
    und stelle diese dann öffentlich ein.
    Gevotet wird dann über das Kommentarfeld,
    wo auch begründet wird -
    warum für Deinen Blog gevotet wurde.
    Wer dann durch das Voting gewinnt
    erhält einen superschönen Award von mir
    und wird unter der Kategorie
    Hall of Fame
    ,,Schönster Blog”
    für 1. Jahr zu finden sein.
    Ich hoffe,es machen viele bei dieser Aktion mit
    denn damit hast Du eine Chance
    das Dein Blog noch bekannter und beliebter wird
    und Du noch viele liebe neue Leser bekommst.
    Dann freu ich mich schon auf ein reges mitmachen
    die Bewerbung läuft vom 08.1.-15.01.2013
    Gerne dürft Ihr diesen Artikel verbreiten,
    damit noch viele Koch und Back Blog’s
    darauf aufmerkasam werden.
    Danke
    Den Termin für das Voting gebe ich Euch dann
    hier bei mir rechtzeitig bekannt!!!
    Ich wünsche Euch viel Erfolg!!!
    Gruss Eure Flo

    Mein Blog ♥
  • Ohwww wie lecker, ich liebe es *-*

    Du hast eine neue Leserin. (:
    Vielleicht hast du auch Lust mich zu besuchen.
    Ich würde mich sehr freuen und bis dahin viele Küsschen an dich. – Natalie :*
  • Lukana sagt:
    Hy,

    tolle Ideen und das mit dem Labello selber machen gefällt mir echt gut. Werde bestimmt öfters vorbei schauen.

    By Lukana
  • Das sieht ja alles sehr lecker aus. Spornt zum nachmachen an.
    Habe alle Zutaten für die Creme da und werde sie jetzt nachmachen. Freue mich schon auf das Ergebnis. Lecker. Auch die Rumkugeln sehr lecker. Habe nur keinen Rum da.
    Alles leichte Speisen zum Nachmachen, super toll.
    Bekommt Note 1 dieser Blog
  • Hallo Tina :-)
    Ich habe dich im Blogzug entdeckt und dich bewertet. Du hast richtig tolle und scharfe Fotos und alle Leckereien sehen fantastisch aus! Weiter so.

    Lg von Brooke
  • sarahgolden sagt:
    hey kleine bäckerin! :) habe deinen blog gerade entdeckt, wirklich zuckrig ;)
    tolle rezepte…jetzt hab ich hunger!
    werd bestimmt noch öfters vorbeischnaun :)
    liebste grüße,
    sarah
  • SwinginCat sagt:
    Hallo Tina,

    ein toller Blog und schöne Bilder – leider lädt es ewig, weil Du sehr viele Beiträge auf der ersten Seite hast. Vielleicht solltest Du darüber nachdenken ein paar weniger Beiträge pro Seite zu schalten.

    Grüße
  • Vielen Dank für Deine Anmeldung!
    Dein Blog ist drinnen.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend und morgen einen guten Start in die neue Woche.

    Gruss FlorenceofNightingal

    Viel Erfolg!!!

Einen Kommentar hinzufügen


Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht!

* = Pflichtfeld