Macarons & Tequila Sunrise

26. June 2012
Label: rezepte

Macarons. Luftig, süß, cremig, lecker. Eine tolle Kombination oder nicht? :)



Überzeugt euch selbst bei meinem Rezept:

Zutaten:
90 g     Eiweiß
    Die genau Bemessung ist sehr wichtig!
    Zu viel Eiweiß gibt Risse!
1 Prise     Salz
30 g     Zucker
200 g     Puderzucker
110 g     gemahlene Mandeln
Zubereitung:
Die gemahlenen Mandeln so fein wie möglich mahlen und durch ein feines Sieb passieren.

Puderzucker dazugeben und vermischen.

Eiweiß mit einer Prise Salz nicht ganz steif schlagen, Zucker langsam einrieseln lassen und weiter schlagen.
Der Zucker soll ganz aufgelöst sein und wenn man das Messer durch den Eischnee zieht, soll der Schnitt sichtbar bleiben.

Den Eischnee vorsichtig unter die Mandel-Puderzucker-Masse heben.
Die Masse sollte glänzen und dickflüssig sein und langsam von dem Teigschaber laufen.

Backbleche vorbereiten: Backblech umdrehen (so ist es ebener und man kann das Backpapier nach dem Backen besser vom Blech ziehen).

Die Masse in einen Spritzbeutel mit einfacher runder Tülle füllen und möglichst gleich groß mit ca. 3 cm Durchmesser auf das Blech spritzen. Falten im Papier umgehen, dass die Schalen nicht krumm werden.

Die Bleche für 45 Minuten stehen lassen, dass die Macarons antrocknen.
Den Backofen auf 140°C Umluft vorheizen und die Macarons 15 min backen.

Gespannt durch die Scheibe gucken. Das Herz hüpft, wenn die Macarons aufgehen und Füßchen bekommen.
Die Schalen auskühlen lassen, vom Papier nehmen und in eine gut verschließbare Box legen.
Am Besten über Nacht im Kühlschrank oder an einem kühlen Raum ruhen lassen.





* * * * *


Und unser Tequila Sunrise

Zutaten:

4 cl Tequila
10 cl Orangensaft
2 cl Grenadine Sirup

Zubereitung:

Tequila in ein Glas geben und mit Orangensaft aufgiesen.
Den Grenadine Sirup vorsichtig einlaufen lassen.
Röhrchen rein – Genießen! :)
Alles in Allem ein sehr gelungenes Wochenende! :)

Einen Kommentar hinzufügen