Nutella-Cookies

4. February 2013
Label: rezepte

Bekommt ihr schon Lust darauf, wenn ihr nur “Nutella” lest? Also bei mir war das so.
Aber man muss dazu sagen: Ich bin eh der totale Nutella-Freak. :D Und da ich jetzt damit anfange, werden in den nächsten Wochen bestimmt noch einige mehr Nutella-Rezepte folgen. (Wenn er was dagegen habt, sagt es ruhig!)

Ich muss euch aber sagen, dass ich ein bisschen traurig bin – die Bilder sind garnicht toll geworden. Es war zum verzweifeln. Als erstes gingen meine Batterien von meiner Kamera leer und ich hatte keine neuen, also musste ich die Bilder mit meinem Handy machen und daaann hat ich noch meine liebsten, sabbernden Personen im Nacken, die die Cookies unbedingt noch warm essen wollten. (:D) Naja und so sind meine Bilder dieses mal eben nicht so toll.. Ich hoffe ihr verzeiht mir! Das nächste mal streng ich mich dafür umso mehr an :)

Aber eines könnt ihr mir glauben, die Liebsten hatten schon Recht. Sie waren warm noch viel, viel köstlicher als kalt! Und ehe ich mich verseh, schwipdiwups, waren sie weg.. Das nächste mal wird das doppelte Rezept gemacht! Und bei diesen Cookies wird es sicherlich ein nächstes mal geben! Auch wenn ich sonst eher selten zweimal die gleichen Rezepte mache, weil das finde ich irgendwie langweilig und unspannend ;) Diese Cookies jedoch sind es Wert! :)

Zutaten für 22 Cookies:
2 Eier
1/2 Pck. Vanillezucker
110 g Butter
150 g Puderzucker
4 EL Zucker
1 Prise Salz
200 g Mehl
Nutella

Zubereitung:
1 Ei trennen. Das Eiweiß wird nicht mehr benötigt. Das Eigelb, das andere Ei und den Vanillezucker in einer kleinen Schüssel verrühren. Butter, Puderzucker, Zucker und Salz mit dem Handrührgerät schlagen, bis alles gut vermischt ist. Die Ei-Mischung dazugeben und ca. 2 Minuten schlagen bis alles glatt ist. Das Mehl zufügen und bei niedriger Geschwindigkeit mischen, bis ein schöner Teig entstanden ist. Den Teig in 2 Teile teilen und jeweils in Plastikfolie einwickeln und 20 bis 30 Minuten im Kühlschrank stehen lassen. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und beiseite stellen. Die Hälfte die man gerade nicht braucht im Kühlschrank lassen sonst wird der Teig sehr weich und klebrig. Auf einer leicht bemehlten Fläche die erste Hälfte des Teigs in 11 Kugeln teilen. Jeweils mit dem Daumen nach unten drücken in die Mitte jedes Cookie 1/2 Teelöffel Nutella geben. Den Teig oben zusammendrücken um die Kugel zu verschließen. Dann auf 4 cm ausrollen oder mit den Händen schön rund formen. Auf das Backblech legen. Mit der restlichen Hälfte genauso verfahren. Etwa 10 bis 12 Minuten backen bis sie leicht braun werden. Am Besten noch warm zu einem Glas Milch genießen. Mhmm :)


Mögt ihr Nutella auch so gerne? :) Kennt ihr die Cookies bereits? Habt ihr schonmal mit Nutella gebacken?

4 Antworten auf Nutella-Cookies

Einen Kommentar hinzufügen


Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht!

* = Pflichtfeld